Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

J wie St. Johann

Basel stimmt am 19.5.2019 für einen Neubau beim Bahnhof St. Johann. Der bereits abgeschlossene Umbau zur S-Bahn-Station, die Umnutzung des Bahnhofgebäudes, die Platzgestaltung und nicht zuletzt die gute Veloinfrastruktur dürfte die Frage zur Standortwahl positiv beeinflusst haben.

.

Fotomontage Velostation St. Johann VELOP.CH

.

Vor genau 10 Jahren eröffnet Basel die erste kostenlose Velostation. Dazu schrieb Marianne Fässler von der Koordinationstelle für Velostationen Schweiz:

Die Velostation ist Teil eines Gesamtprojektes, mit dem eine Industriebranche revitalisiert werden soll. [...] Die Neuorganisation des Vogesenplatzes und der Bau des multifunktionalen «Voltahauses» sollen das Gebiet zu neuem Leben erwecken. Verschiedene Nutzungen und Angebote sind realisiert worden: Geschäfte, Restaurants, Büros und ein Gründerzentrum für junge Unternehmen. Dank der Anbindung an S-Bahn-, Tram- und Buslinie ist in diesem ehemaligen Industrie- und Wohngebiet ein neues Quartierzentrum entstanden. Ein Teil des Konzeptes ist die unterirdische Velostation. Trotz engsten Platzverhältnissen zwischen Autobahntunnel, Kabelkanälen und Tiefgarage konnte Raum für 300 Velos und zwei Zufahrtsrampen gefunden werden. Ein Aufzug bringt die Leute vom Untergeschoss auf das Niveau der Brücke, von der man auf das Zugsperron gelangen kann.   

.

Regierungsrat Hanspeter Wessels schreibt 2009 im Editorial des obigen Newsletter: Der Kanton Basel-Stadt prüft weitere Massnahmen für Velofahrende insbesondere bei den Bahnhöfen. Aktuell in Prüfung sind Verbesserungen beim Badischen Bahnhof. Mit der Ablehnung des Erlematt-Trams liess man es bei der Absichtserklärung bleiben.

.

.

.

Weiterführende Informationen
Basel eröffnet die erste kostenlose Velostation Velostation Newsletter (PDF, 2009)
Prix Velo 2010 Prix Velo für wegweisende Infrastrukturen (PDF)
Freie Veloparkplätze – am falschen Bahnhof bzbasel.ch (2010)
Bahnhöfe und Velos – eine (allzu) innige Beziehung onlinereports.ch (2019)

Geschrieben von VELOP.CH am Montag Mai 20, 2019

Permanenter Link - Category: visionen - Group: Keine/r

« G wie gross gedacht - Verkehrssignale in verkehrsberuhigter Zone – Vorschlag an das ASTRA »