Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

Ausgedehnte Tiefgaragen – Distanz smart überwinden

Ausgedehnte Tiefgaragen benötigen mehrere Zugänge sonst werden die entfernten Plätze unattraktiv. Verschiedene Geräte wie E-Trottinets, Enuus, selbstfahrende Busse zur Überwindung grösserer Gehdistanzen stehen längst parat. Das können sich Planer zunutze machen.

.

Moving Sidewalk auf dem Flughafen.

TAZI im Cité de l'Automobile.

.

Selbstfahrende in Zug (Bild) und Sitten.

Kunst in der Metro Linie 1 in Neapel.

.

.

Wie in das Veloparking im UG gelangen

.

Die Anlage am Bahnhof Zutphen NL bietet Platz für bis zu 3000 Velos und 50 Motorroller. Der Zugang zur Anlage erfolgt über eine Rampe vom Strassenniveau aus. Die Nutzer haben die Möglichkeit, in Buchten mit kontrolliertem Zugang über eine Magnetkarte und ein Drehkreuz zu parken oder einen offenen Zugang zu wählen. Ausgerüstet ist die Anlage mit Doppeldeckern, um den Platz zu maximieren. Die Nutzer können so lange parken, wie sie wollen, maximal 4 Wochen, und das kostenlos.

Die Velostation am Bahnhof Zuthpen hat die Gemeinde gemeinsam mit den Niederländischen Eisenbahnen für 1.8 Mio EUR erstellt. Die Unterhaltskosten betragen 60.000 EUR. Quelle: velostation.ch (PDF)

.
.
Verwandte Themen
Sicheres Parkhaus für Velo, Auto und die Spedition
Verdichtung und Verkehr
J wie St. Johann
Sharingmodelle stehen in den Startlöchern
Massnahmeplan Velostation
Auto+Velo im Parkhaus
K wie Kuhhandel
,

Strukturanalyse der Parkfläche am Gleisfeld

Demontage: Mit dem Cityring wurde die Viaduktstrasse vor der Markthalle 4-spurig. Das Velo-Fiasko akzentiert sich aber erst mit dem Rückbau des Lagerschuppens (Bild links) 2005: Nicht nur Raum für die sichere Veloverbindung ist dahin, vernichtet werden mit der Überbauung Elsässertor ca. 2000 komfortable, regengeschütze VeloPP. Seither werden Velos zwischen den Birken abgestellt. Ein unbefriedigender Zustand für alle, der bis heute andauert.

.

Konzept: Mit den Neubauten am Gleisfeld ist teilweise mehretagige Fläche für AutoPP stetig gewachsen (rosa/violett). Gleichzeitig ist trotz wachsendem Bedarf die Veloabstellflächen (braun) praktisch gleich geblieben. Die Initiative 'Sicheres Parkhaus für Auto, Velo und die Spedition' schlägt ein Konzept vor (gelb), welche für Velopendler wie auch Parkhausbewirtschafter interessant ist.

.

Geschrieben von VELOP.CH am Sonntag August 2, 2020

Permanenter Link - Category: linkgarten

« ParkenDD - Veloinfrastruktur auf standby »