Velo parkt mit Gleisanschluss

Ein Blick auf die Bahnzukunft im Raum Basel

Der Bahnhof Basel SBB trumpft heute mit 2 Logistikzentren auf, deren Konzepte unterschiedlicher nicht sein könnten: Spedition 1980 (SBB, Post) mit Autobahn- und Gleisanschluss und Logistik 2022 (Spedition privat). Hauptkritikpunkt: Das neue Logistikzentrum Meret-Oppenheimstrasse erreichen LKWs von der Autobahn nur über Umwege. Weil im Meret-Oppenheim-Hochhaus wider Erwarten keine Verkaufsflächen vermietet sind, werden auf diesem Umweg praktisch 100% der Waren per elektrische Warenzüge durch die ausgediente PU im UG Westflügel geliefert. Die Besteller sind Gastrobetriebe, Migros, Läden mit Produkten des täglichen Bedarfs, Kleider, Zeitungen sowie das SBB Reisebüro.

Von einer innovativen Logistik und klugen Verkehrsführung, wie sie in den 80ern beim Bau der Post Basel 2 umgesetzt war ist man heute beim Meret-Oppenheim-Logistikzentrum leider weit entfernt. Damit verliert auch die neue Architektur etwas an ihrer Strahlkraft. Zu wenig Interesse an Belangen des Quartiers, keiner spricht von der Zunahme von LKW-Fahrten, den Umwegen die sie fahren und den Velowegen die sie kreuzen.

Die Bahnzukunft im Raum Basel am 15.11.2013

.

Was, wenn man die Pöstler und die Bähnler weiter hätte arbeiten lassen? Auf Rochaden am Gleisfeld verzichtet worden wäre? Der Betonmischer wäre leer geblieben, die Post Basel 2 modernisiert worden, die Strassen dem Langsamverkehr angepasst, Lärm weniger und die Luft besser geworden. Der Velokurier hätte seinen Platz an der Meret-Oppenheim-Strasse wohl behalten können, statt auf den Wolf umzuziehen.

Wie der regionale Güterverkehr abgewickelt wird und wo von der Strasse auf die Bahn in Zukunft umgeladen werden kann, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Die Logistik des Güterbahnhof Wolf wird zu grossen Teilen nach Gateway Basel Nord verlegt. Der Plan ist so ambitioniert wie umstritten. Umweltorganisationen und Logistiker haben das Referendum zum Hafenbecken 3 ergriffen. Aus Sicht der Strassensicherheit ist zu bedenken: Einzelne überregionale Logistikzentren wie der Gateway Basel Nord zieht LKWs an und erzeugt mehr Verkehr als viele regionale Bedienpunkte.

.
Artikel zum Thema
SBB erwägen «Flugzug» von Zürich zum Euro-Airport bzbasel.ch am 18.5.2024
Verkehrsprojekte für Tram und Velo verzögern sich bzbasel.ch am 25.3.2024
Teilsperrung der Margarethenbrücke bazonline.ch am 1.7.2023

SBB und SNCF wollen mit neuer Firma S-Bahn-Ausbau voranbringen srf.ch am 26.7.2023
Ein 40-Tonnen Lkw belastet Straße so stark wie 60.000 Pkw vcoe.at am 1.6.2023
Die Zukunft der Mobilität mas-mobilitaet.mavt.ethz.ch vom 21.6.2022
Podiumsdiskussion über Mobilität bazonline.ch (Paywall) am 21.6.2022
.
.

Geschrieben von VELOP.CH am Samstag Oktober 16, 2021

Permanenter Link - Category: spedition-gleisfeld

« Dreispitzareal Basel: Güterbahn verschwindet! - Verdichtung verdrängt Logistikgleis »