Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

V wie Vortritt für Velos

Eine Befragung in der Stadt Zug offenbart ein deutliches Votum für eine konsequente Förderung und Bevorzugung von Fussgängern und Veloverkehr. Trotzdem beharrt die Regierung auf einer Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer. Grössere Schwierigkeiten haben es Velothemen besonders dann, wenn Auto-Ökonomie und das Recht auf Blech und Parkplatz im Vordergrund stehen.

Solches Muster ist auch in vielen Städten im Ausland zu erkennen: das Auseinanderklaffen der Interessen der Allgemeinheit und der Ansprüche weniger. Wenn sich aber die Befindlichkeit ändert und die Interessen bei Nachhaltigkeit, Lärmschutz und Gesundheit liegen, etwa 2020 nach den Wetterextremen oder dem Geniessen der Verkehrsberuhigung nach dem Lockdown, dann folgt die Quittung an der Urne.

.

Das Bild spricht für sich: Gedenkminute in Cremona Italien.

.

Artikel zum Thema
Zuger fordern Vortritt für Velos zentralplus.ch am 30.10.2020
Bicifestazione salvaiciclistiroma.it am 28.4.2018

Geschrieben von VELOP.CH am Montag November 2, 2020

Permanenter Link - Category: visionen

« R wie Rechtsweg gegen Velospuren - Kampagne / Bildmaterial »