Velo parkt mit Gleisanschluss

Velotunnel unter dem HB Zürich

Aus dem nie in Betrieb gegangenen Autobahntunnel unter dem Hauptbahnhof soll eine Unterführung für Velos werden und das Sihlquai mit der Sihlpost verbinden. Noch sind für dieses 34-Millionen-Franken-Projekt bauliche, rechtliche und finanzielle Fragen offen. Doch der neue Vorsteher des Tiefbaudepartements Richard Wolff setzt diesen Plan auf seine Agenda.

Quelle: www.tagesanzeiger.ch
.

Update vom 13.5.2019: HB-Velotunnel wird erst 2022 gebaut

Parlamentarier fordern nach jahrelangem Zuwarten die Überweisung des Vorhabens Velotunnel an den Gemeinderat und einen Eröffnungstermin. Als mögliche Bremser gelten der Kanton, das Bundesamt für Strassen (Astra) als Besitzer des Autobahnstummels, die Technik im Untergrund oder Fragen zu den Verkehrsregeln (Elektroroller ja/nein). Wegen der Verzögerungen drohen negative Auswirkungen auf andere Veloinfra­strukturprojekte rund um den Hauptbahnhof. Quelle: tagesanzeiger.ch (Abo)

.

Hier entstehen neue Veloabstellplätze und ein direkter Zugang zu den Gleisen: Der Velotunnel befindet sich noch im Rohbau, die Arbeiten haben am 22. September 2022 gestartet.
.
.
Weitere Artikel zum Thema
Eröffnung Ende 2024 tagesanzeiger.ch am 26.9.2022
Stimmberechtigte sagen ja zum Velotunnel tagesanzeiger.ch vom 13.6.2021
Zum Velotunnel mutiert nzz.ch (paywall) am 11.5.2021

Gemeinderat sagt Ja zum Tunnel tagesanzeiger.ch am 11.2.2021
Zürich schickt Velos in den Untergrund velojournal.ch am 10.7.2020
Eröffnung Velotunnel unter Zürcher Hauptbahnhof 2024 tagesanzeiger.ch am 14.5.2020
Leerstand im «Luxustempel» in der NZZ vom 25.11.2019
Sanierung 2019: Wo bleibt die Verbesserung? tagesanzeiger.ch
Kosten-Nutzen-Analyse Veloschnellrouten (PDF) velo.zh.ch
Fussgängerbücke übers Zürcher Gleisfeld tagesanzeiger.ch vom 3.10.2019

Geschrieben von VELOP.CH am Dienstag Dezember 18, 2018

Permanenter Link - Category: brueckenundtunnels

« Post Basel 2.0 - Posttunnel Luzern »

Related content