Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

Dossier Parkhaus

Die Suche nach einem Parkhaus, ein günstiges Parkplatzangebot, eine defekte Parkierhilfe, was auch immer Sie hierher verschlagen hat – herzlich willkommen. Wir machen auf innovative Formen der Veloparkraumbewirtschaftung aufmerksam und setzten sie nach Kräften um. Parklösungen den Autos vorbehalten ist an der Stelle für einmal kein Ärgernis, sondern Quelle der Inspiration. Denn was für Autos gedacht ist, ist auch für Velos gut genug.

.

Parkieren per Helikopter. Gesehen im tagesanzeiger.ch

.

Geschichte

The Marina City
The two towers contain identical floor plans. The bottom 19 floors form an exposed spiral parking ramp operated by valet with approximately 896 parking spaces. The 20th floor of each contains a laundry room and gym with panoramic views of the Loop, while floors 21 through 60 contain apartments (450 per tower). A 360-degree open-air roof deck lies on the 61st and top story.

→ weiterlesen

Halbautomatisch top – vollautomatisch flop

Was vorher halbautomatisch gut funktionierte änderte sich mit dem Umbau in Vollautomatisch: Das im Dezember 2001 in Zürich Seefeld eröffnete Parkhaus wurde nach kurzer Zeit bereits wieder geschlossen. Unter anderem funktionierten die Laser nicht richtig, welche die Autos im sechsstöckigen Parkhaus hätten vermessen sollen. Autofahrer mussten länger auf ihre Autos warten als angepriesen – zum Teil mehrere Minuten, zum Teil Stunden, zum Teil mussten sie in Hotels übernachten oder mit dem Taxi nach Hause gebracht werden. Die Parkhaus-Firma ging Konkurs.

→ weiterlesen

Die Zürcher Parkuhren kommen im digitalen Zeitalter an

Die Gebühr kann per Handy beglichen werden – bequem und meist auch billiger.

Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Technik und Design – Made in England

EASYLIFT Doppelstöcker

JAGUAR LAND ROVER – Die Veloabstellplätze für die Angestellten von Jaguar Landrover waren veraltet und der Wartungsaufwand war sehr aufwändig. Bei den bisherigen Velounterständen konnten 70 Velos untergebracht werden. Diese reichten nicht mehr aus.

→ weiterlesen

Volumetrische Integration des Parkens

Über dem Bahnsteigareal der Zugstation ist ein Parkgeschoss mit identischer Grundrissfläche angeordnet. Umschlossen werden beide Programme von einer einheitlichen Fassade aus Edelstahlbändern, die wie Fäden um die tragenden Betonstützen gewebt sind. Park und Ride sind räumlich direkt miteinander verknüpft: man fährt mit dem Auto direkt in das Bahnhofsgebäude, gelangt über eine Rampe auf die Parkebene im Obergeschoss.

→ weiterlesen

Parkhäuser aus Holz

Ein Parkhaus fast ganz aus Holz

Das Unternehmen hatte das bis anhin unlösbare Problem, auf einem Areal mit Grundwasser ein Parkhaus für 2000 Fahrzeuge bauen zu wollen. Eine Holzkonstruktion hatte zudem den Vorteil, bei optimierter Bauweise günstiger und erst noch schneller erstellt zu sein.

→ weiterlesen