Velo parkt mit Gleisanschluss

VELOP.CH

VeloPP beflügelt den Detailhandel und Kulturhotspots

Vision: Postinfrastruktur als Velostation nutzen

Die Axa Winterthur ist seit 2004 Eigentümerin des Postgebäudes an der Ecke Rüdengasse/Freie Strasse. Wegen den hohen Mietkosten sei das Objekt stark defizitär und die Schliessung ist auf Ende 2020 geplant, teilt die Post 2016 mit. Warum das Gebäude nicht als Velostation für Pendler und Kistenvelos nutzen? Denn das Velochaos auf dem Trottoir schreit nach einer Lösung. Die wild parkierten Velos behindern Fussgänger, versperren den Zugang zu den Geschäften und verunmöglichen das Aufstellen von Bistrot-Tischchen und Rabatten. Zwar wird die Kundschaft geschätzt, welche mit Velokörbchen ihre Einkäufe tätigen, ihre wild parkierten Velos sind nicht überall willkommen. Jetzt die Postinfrastruktur als Velostation umnutzen.

.

Das Velochaos auf dem Trottoir [A] schreit nach einer Lösung. Warum die defizitäre Postschalterhalle [B] nicht als Velostation nutzen?

.
Verwandte Artikel
Hauptpost geschossen bazonline.ch am 12.11.21
Axa reicht am Stadelhofen Baugesuch ein lokalinfo.ch am 11.10.2019
Lidl zieht in die Zürcher Fraumünsterpost blick.ch am 21.8.2016
.
.

Vision: VeloPP im UG entlastet das Trottoir

Bei den unzähligen LKWs, Baustellen und Allmendnutzungen ist bald kein Durchkommen mehr. Mit den Beh.G-konformen Haltestellen haben auch noch die Einkaufsrollis und Kinderwagen Vortritt. Niederflur bedeutet Poolposition der grossen Detailhändler, zum Leidwesen der müden Pendler, den noblen Damen und Herren aus der Teppichetage. Letztere, wenn überhaupt noch anzutreffen, wähnen sich in der Holzklasse.

Auch auf der Strasse lässt der Komfort wegen dem Treiben zu wünschen übrig. Wer beispielsweise beim Migros Drachen gewohnt ist, sein Velo nahe beim Eingang abzustellen [A], muss umdenken, auf der gegenüberliegenden Strassenseite parkieren oder sich nach einer veloaffinen Einkaufsmöglichkeit umschauen. Das muss nicht sein! Mit gemischt Parken soll für mehr Freude und Komfort gesorgt werden.

.

Vision: Gemischt Parken bei Mangel an Veloabstellplätzen auf der Allmend beim Migros Drachencenter in Basel.

.
.

Vision: VeloPP im Grundstück integrieren

Nach der Planauflage des Südpark Residenz bedingte sich Coop als Sockelmieter aus, auch den öffentlichen Innenhof [A] als Ladenfläche zu nutzen. Mögliche Rampen oder VeloPP sind darum nicht im Gründstück integrierbar. Die Kunden von Coop, welche das Einkaufen mit dem Velokörbchen schätzen, stellen ihr Velo auf der Allmend ab, sehr zum Ärger der Passanten. Gemischt parken [B] könnte die Problematik entschärfen.

.
.
.

Vision: Verknüpfung öffentlicher und privater Parkhäuser im UG

Vision: Das vielfältige Angebot an Mobilitätshilfen können sich Planer heute zunutze machen. Wo vorgesehen ist, die sperrigen Busse aus der Eisengasse (siehe Plan oben) fernzuhalten, sind innovative Lösungen gefragter denn je.
.
.
.
Artikel zum Thema
Ende für Bus-Endstationen telebasel.ch am 30.3.2021
Die BVB krempeln alles um bazonline.ch am 30.3.2021
Einfluss von Fussgängerzonen auf den Detailhandel eth.ch 1980

.
Verwante Artikel
Cargo-Fahrräder erhalten eigene Parkplätze bazonline.ch 19.9.2021
Migros Gemeinde Rüti treffen Kooperationsvereinbarung zuerioberland24.ch am 13.5.2021
Veloparkplatz-Verordnung erhitzt die Gemüter srf.ch am 13.6.2016
Velochaos am Basler Bahnhof  bzbasel.ch am 28.5.2015
Veloparkplatzverordnung mobilität.bs.ch am 1.11.2014
.
Verwandte Themen
Distanz in ausgedehnten Tiefgaragen smart überwinden
Sicher parkieren für Auto, Velo und die Spedition
Parken statt Einkaufen im UG
Velostation Bankverein
Velostation Märthof
C wie Calatrava
Veloparkbäume
Shared Space
.
.
.

Geschrieben von VELOP.CH am Freitag September 10, 2021

Permanenter Link - Katagorie: startseite, loesung

« T wie Tübingen (D) - F wie Fischmarkt »